1/35

FRAU MÜLLER MUSS WEG

von Lutz Hübner

 

Spielzeiten 2015|16 & 2016|17

Landestheater Coburg

eingeladen zu den 35. Bayerischen Theatertagen

 

Inszenierung: Leila Müller

Bühnenbild und Kostüme: Andrea Költringer
Dramaturgie: Carola von Gradulewski

Patrick Jeskow: Oliver Baesler
Marina Jeskow: Sarah Zaharanski
Katja Grabowski: Monika Pallua
Jessica Höfel: Eva Marianne Berger
Wolf Heider: Ingo Paulick
Sabine Müller: Kerstin Hänel

Regisseurin Leila Müller hat in der vergangenen Spielzeit mit „Der Vorname“ bereits bewiesen, dass sie ein feines Gespür für gut austarierte Kammerspiele besitzt. Im Falle von „Frau Müller muss weg“ demonstriert sie, dass sie die Kunst der wohl-dosierten Übertreibung beherrscht. Sie weiß genau, bis wohin sie übertreiben kann, ohne zu überziehen, ohne im Klamauk zu landen. Das gelingt auch deshalb von der ersten bis zur letzten Sekunde, weil das Darsteller-Sextett in allen Rollen gleichermaßen spielfreudig wie präzis agiert. … „Frau Müller muss weg“ dürfte der nächste Kassenschlager in der Reithalle werden.                                                                                

Jochen Berger, Coburger Tageblatt 9. Mai 2016

Fotos © Andrea Kremper, Landestheater Coburg